Im Wahlpflichtfach Sozialpädagogik – in Zukunft – Hauswirtschaft und Sozialwesen haben die Schüler/innen im Themenbereich „Wohnen“ die Planung des Cafés übernommen. Sie haben:

  • Grundrisse gezeichnet
  • die Gestaltung des Cafés geplant
  • die Renovierung übernommen
  • die Einrichtung geplant

Die AG Schülercafé hat bei der Renovierung mitgearbeitet. Zuerst musste der Raum „entrümpelt“ werden.

Dann begann die Streichaktion! Die Holzwände wurden grundiert…..

…aber vorher mussten wir uns verkleiden und wer ist wohl am schönsten?

Anschließend begann die Diskussion: Welche Farbe für welche Wand? Auch der Schrank wurde grundiert und von der AG Schülercafé gestrichen:

Und die Tische wurden gestrichen, aber wer streicht denn die „schreckliche“ Holzdecke?

Klar doch, die Eltern wurden gefragt und an einem Samstagmorgen wurde gestrichen:

Der Hausmeister hilft auch immer und baut uns die Küche des alten Realschullehrerzimmers ins Café….

….und der Elternbeirat spendiert eine abwaschbare Rückwand für die Küche und der Vorsitzende Hr. Welsch bringt sie persönlich an! Danke!!!

Fenster und alte Tische werden geputzt:

Von einem Teil des Erlöses des Martinsmarktes 2012 können wir uns ein Sofa, zwei Sitzsäcke und ein Regal kaufen:

Und unser Café „Chilly“ einrichten:

Das Schülercafé soll in der Mittagspause der Ganztagsschule geöffnet werden. Geplant ist, dass die Wahlpflichtfachgruppen Hauswirtschaft und Sozialwesen und die AG Schülercafé:

  • die Betreuung ¸übernehmen
  • ein bis zwei Mal die Woche Getränke und Kleinigkeiten zum Essen anbieten
  • besondere Aktionen im Café stattfinden z.B. Klassenfeiern oder Spielaktionen
  • und längerfristig ist geplant eine Schülerfirma zu gründen

DANKE AN ALLE, DIE UNS UNTERSTÜTZT HABEN!!!!

Unser Schülercafé ist seit März 2013 geöffnet, und seit dem sind zwei Schülerinnen aus den zehnten Klassen immer einmal in der Woche in der Mittagspause der Ganztagsschule im Einsatz.

Unser Schülercafé ist – wie im letzten Schuljahr schon – von Dienstag bis Donnerstag in der Mittagspause der Ganztagsschule geöffnet.

Schüler und Schülerinnen der Schülercafé-AG und der Wahlpflichtfächer Sozialpädagogik und Hauswirtschaft haben die Betreuung übernommen und fleißig Getränke, Snacks und Eis verkauft. Mit dem Erlös konnten wir jetzt einen neuen Teppich und verschiedene Spiele anschaffen.

Wir haben ein Tischbillard, ein Tippkick-Spiel, Monopoly Banking, Rummy, Uno und ein großes Holz-Mensch-ärgere-Dich- Spiel.

Die Schüler können ausruhen – chillen – bzw. Musik hören, spielen oder einfach in Ruhe etwas essen oder trinken.

Unsere Schüler /innen nutzen diesen tollen Raum und wir haben damit die Attraktivität unserer Schule bzw. Ganztagsschule noch erhöht.